Gewürze
in ,

Gutes Gewürz erkennen

Gewürze kann man unter dem Motto ‚schmeckt gut, tut gut‘ einreihen. Nicht nur am Teller sind gut und harmonisch gewürzte Speisen eine Gaumenfreude, sie tun auch der Gesundheit etwas Gutes. Gewürze haben viele positive und unterstützende Eigenschaften, vor allem halten sie die Verdauung im Lot. Nicht umsonst heißt es, „Gesundheit beginnt im Darm“.

Gewürzkauf ist Vertrauenssache

Das Aroma und die Optik sind wichtige Qualitätsmerkmale. Gewürzkauf ist eine Frage des Vertrauens! Beim Kauf von Gewürzen kann man sich auf seine Nase und seinen Geschmackssinn verlassen. Ist das Aroma und die Farbe dem jeweiligen Gewürz entsprechend intensiv, ist die Qualität gut. Achtet man beim Kauf auf Qualität, hat man auch ein besseres Geschmackserlebnis und somit mehr Freude beim Kochen und Essen.

Was die gesetzlichen Kriterien betrifft, schaut es bei Gewürzen ganz anders aus. Da gilt es einem Lieferanten Vertrauen entgegen zu bringen. Wer etwa unwissentlich bereits lang gelagerte Ware kauft, darf vom entwichenen Aroma nicht all zu viel erwarten. Von der Pflanzenpflege, Ernte, Lagerung und Verpackung hängt in diesem Produktbereich viel ab. Ein Tipp von Johannes Gutmann von Sonnentor: „Ist das Aroma und die Farbe dem jeweiligen Gewürz entsprechend intensiv, ist die Qualität gut. Achtet man beim Kauf auf Qualität, hat man ein besseres Geschmackserlebnis und mehr Freude beim Kochen und Essen.“

Foto/Video: Shutterstock.

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Olivenöl

Gutes Olivenöl erkennen

TCM

TCM: Alternative ohne Kasse