Tipps: Die besten Dokus zu Zukunft und Alternativen
in ,

Tipps: Die besten Dokus zu Zukunft und Alternativen

UNSERE SPONSOREN

Die sehenswertesten und spannensten Dokumentationen, die die Community empfehlen kann.

Foto/Video: Shutterstock.

#3 Waldheims Walzer

"Ein Film zur rechten Zeit … Ein Lehrstück der politisch stets aufmerksamen Filmemacherin, die zuletzt mit ‚Die Geträumten‘ auch erfolgreich einen Spielfilm realisiert hatte, auch ein Stück Medienarchäologie: Aus ORF-Aufnahmen und wenig bekanntem Material ausländischer Sender entsteht das Bild eines politischen Bebens, das die österreichische Identität umgeformt hat.“Der Standard, Dominik Kamalzadeh

Offizielle Kurzbeschreibung:"WALDHEIMS WALZER ist ein Film über Lüge und Wahrheit. Über „alternative Fakten“. Über individuelles und kollektives Bewusstsein. Eine Analyse der Entlarvung des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kurt Waldheim durch den Jüdischen Weltkongress. Und ein Lehrstück über den erfolgreichen Einsatz von antisemitischen Parolen und populistischer Propaganda während eines Wahlkampfes."

Österreichischer Kandidat für den Oscar® 2019.

hinzugefügt von

    #6 Zwischen Himmel und Eis

    Mit atemberaubenden Landschaftsaufnahmen und spektakulärem Archivmaterial erzählt Oscar®-Preisträger Luc Jacquet (DIE REISE DER PINGUINE) die abenteuerliche Geschichte des Polarforschers Claude Lorius, der sein Leben dem Eis gewidmet hat. Dabei offenbart er einen Planeten von unermesslicher Schönheit, aber auch großer Zerbrechlichkeit. Der eindrucksvolle Dokumentarfilm ist gleichermaßen bildgewaltiges Naturerlebnis, spannendes Antarktisabenteuer und bewegendes Plädoyer für den Klimaschutz.

    hinzugefügt von

      #7 Guardians of the Earth

      Willkommen auf dem Klimagipfel zur Rettung der Erde: In nur elf Tagen sollen sich 20.000 Vertreter aus 195 Ländern in Paris auf das erste globale Abkommen gegen den Klimawandel einigen. Ein Vertrag, der jeden Menschen auf der Erde, lebend oder ungeboren, beeinflussen wird — ein Pakt, der entscheidet, ob unsere Spezies überhaupt noch eine Zukunft hat. Regisseur Filip Antoni Malinowski dreht für seinen Dokumentarfilm exklusiv hinter den Kulissen.

      hinzugefügt von

        #9 Welcome to Sodom

        "WELCOME TO SODOM - Dein Smartphone ist schon hier" beleuchtet die Lebensumstände der Menschen auf Europas größter Müllhalde, einem der giftigsten Orte der Welt in Ghana.

        „Sodom“ nennt man den Teil der ghanaischen Hauptstadt Accra, den nur jene betreten, die unbedingt müssen: Die Deponie von Agbogbloshie ist Endstation für Smartphones, Computer, Monitore und anderen Elektroschrott aus Europa, sofern sie nicht fachgerecht entsorgt werden. Rund 250.000 Tonnen davon gelangen Jahr für Jahr hierher. Auf illegale Weise.

        Der mehrfach ausgezeichnete österreichische Dokumentarfilm WELCOME TO SODOM von Florian Weigensamer & Christian Krönes lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken.

        hinzugefügt von

          #11 Dark Eden

          "Dark Eden“ ist ein existenzielles Drama über Segen und Fluch der Erdölgewinnung. Jasmin Herold und Michael Beamish erleben hautnah große Hoffnungen, zerplatzte Träume und eines der größten Umweltverbrechen unserer Zeit. [...]

          »„Dark Eden“ zeigt, dass ,unser Haus‘ längst brennt. Tut endlich was!« James Leon Meyer – Fridays for Future

          »Besticht durch grandiose Bildsprache.« Filmdienst

          »Ein ungewöhnlicher, emotionaler Dokumentarfilm.« programmkino.de

          hinzugefügt von

            #12 Die Bauliche Massnahme

            Dokumentation von Regisseur Nikolaus Geyrhalter über die Flüchtlingsthematik und die Einstellung der Österreicher*innen dazu. "Geyrhalter fängt ein, was der angedrohte Zaun in den Menschen der Region ausgelöst hat. Dabei nimmt sich der Regisseur viel Zeit für ausladende Totalen und für die Meinung verschiedenster Menschen, die vor der Kamera in bestem Tirolerisch Auskunft über ihre Befindlichkeiten geben - und damit ein ziemlich aktuelles Zeitbild Österreichs entwerfen", schreibt die Wiener Zeitung.

            Die Dokumentation wurde mit dem Diagonale-Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet.

            hinzugefügt von

              #13 More than Honey

              Der Oscar-nominierte Schweizer Regisseur Markus Imhoof geht mit "More than Honey" dem Bienensterben in den USA auf den Grund. Zwar ist der Film aus dem Jahr 2012 und manches ist mittlerweile schon besser erforscht, trotzdem ist "More than Honey" auch sechs Jahre nach der Erstveröffentlichung noch eine spannende Doku.

              hinzugefügt von

                Füge Deinen Beitrag hinzu

                Bild Video Audio Text Externe Inhalte einbetten

                This field is required

                Bild hierher ziehen

                oder

                You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

                Bild über URL hinzufügen

                Maximale Datengröße: 2 MB.

                Processing...

                This field is required

                Video hier einfügen

                oder

                You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

                e.g.: https://www.youtube.com/watch?v=WwoKkq685Hk

                Hinzufügen

                Unterstützte Dienste:

                Maximale Datengröße: 1 MB.

                Processing...

                This field is required

                Audio hier einfügen

                oder

                You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

                e.g.: https://soundcloud.com/community/fellowship-wrapup

                Hinzufügen

                Unterstützte Dienste:

                Maximale Datengröße: 1 MB.

                Processing...

                This field is required

                e.g.: https://www.youtube.com/watch?v=WwoKkq685Hk

                Unterstützte Dienste:

                Processing...

                Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

                UNSERE SPONSOREN

                Geschrieben von Option

                Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

                Was denkst Du darüber?

                Schreibe einen Kommentar

                Regierung widersetzt sich bindendem Parlamentsbeschluss für Steuertransparenz

                Dolores Huerta spricht mit Jane Fonda über Klima- und Arbeitsbewegungen | Greenpeace USA