Nachhaltige Erfindungen gegen die Klimakrise (10)
in , , ,

Diese nachhaltige Erfindungen gegen die Klimakrise musst du sehen!

Wer sagt, es ginge nicht auch voran? Inzwischen haben sich viele Menschen über eine ökologische Zukunft Gedanken gemacht – und großartige Ideen für einen lebenswerten Planeten entwickelt.

Fotos: Hersteller

Foto/Video: Shutterstock.

#1 Plastikflaschen, die Licht spenden

Der Mechaniker Alfredo Moser aus Brasilien hat die bahnbrechende Lampe bereits 2002 erfunden. Eine große Plastikflasche gefüllt mit Wasser und einem Löffel Chlor gegen Algenbildung, spendet seitdem in zahlreichen Ländern Licht in Wellblechhütten und Co. Die Plastikflaschen hat Moser durch gefräste Löcher im Dach montiert und abgedichtet, so dass es nicht rein regnen kann. Die Lichtstrahlen können nun über die durchsichtigen Plastikflaschen ins Innere der Hütten gelangen, brechen sich dabei im Wasser und es wird im Innenwohnraum sehr hell. Eine Flasche entspricht draußen etwa einer Glühbirne von 40 bis 60 Watt – und das ohne Strom. Mittlerweile wurde das Konzept weiterentwickelt und mit Solarpaneelen ergänzt.

hinzugefügt von

    #2 Mr. Trash Wheel

    Mr. Trash Wheel ist ein halbautonomer Müllfänger, der am Ende eines Flusses, eines Baches oder einer anderen Wassermündung platziert wird. Er bleibt dort stehen und wartet darauf, dass der Abfall zu ihm fließt. Das Gerät wird nachhaltig angetrieben und ist auch für heftige Stürme ausgelegt. Mit einer einzigartigen Mischung aus Sonnen- und Wasserkraft kann Mr. Trash Wheel jedes Jahr hunderte Tonnen Müll aus dem Wasser ziehen.

    hinzugefügt von

      #3 Shampoo ohne Plastikverpackung

      Nohbo Drops sind Kapseln, die mit Shampoo gefüllt sind. Deren Hülle löst sich bei Kontakt mit Wasser in Sekundenschnelle auf und kommt gänzlich ohne Plastik aus. Erfunden hat den praktischen Tropfen Benjamin Stern. Im Alter von 14 Jahren präsentierte er seine Idee in einer TV-Show, dem US-Äquivalent zur „Höhle der Löwen“, und konnte dort einen Investor an Land ziehen. Nohbo Drops sind mittlerweile marktreif und nach Angaben des Erfinders eine nachhaltige Alternative zur Shampooflasche aus Plastik.

      hinzugefügt von

        #4 Leckerer Löffel

        Bakeys ist ein Vorreiter in der Herstellung von Essbesteck, das man selbst essen kann, mit Sitz in Hyderabad in Indien und wurde 2010 vom Forscher Narayana Peesapaty als umweltfreundliche Alternative zu Einwegartikeln aus Kunststoff, Holz und Bambus gegründet. Die Basis für den essbaren Löffel bilden Hirse, Reis- und Weizenmehl. Den Löffel gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen von süß bis scharf.

        hinzugefügt von

          #5 Plastikfrei Zähne putzen

          Mit Bite Toothpastebits wird Zähneputzen plastikfrei. Denn wie ein Kaubonbon kann die Zahnpasta, die eben keine Paste ist, im Glas aufbewahrt und transportiert werden. Im Mund zerkaut kann damit wie gewohnt mit der Bürste (auch für Zahnbürsten gibt es Alternativen, zum Beispiel aus Holz) geputzt werden. Damit könnten viele Millionen Tuben aus Plastik gespart werden.

          hinzugefügt von

            #6 Waterlily: ultimativer Stromlieferant

            Waterlily vom kanadischen Hersteller Seaformatics Systems Inc. ist eine Turbine, die aus Wind ebenso Strom generieren kann, wie aus Wasserkraft. Montiert man eine Kurbel, die als Gadget erhältlich ist, kann sie auch mit reiner Körperkraft betrieben werden. Ein innovatives Produkt vor allem für Outdoor-Liebhaber, die überall umweltfreundlichen Strom brauchen können. Waterlily kann mittels USB-Anschluss zum Beispiel das Handy laden und 12V Geräte antreiben.

            hinzugefügt von

              #7 Mit dem Fahrrad Wäsche waschen

              Die Idee ist so einfach wie genial: Eine am Fahrrad montierte Waschtrommel wird durch die Körperkraft angetrieben. Erfunden hat das Gerät, das vor allem in Entwicklungsländern einen Fortschritt bedeutet, der Produktdesigner Richard Hewitt. Das SpinCycle spart nicht nur Zeit, sondern auch Wasser und ist so konzipiert, dass die Waschtrommel schnell an- und abmontiert werden kann.

              hinzugefügt von

                #8 Wasserbällchen statt Plastikflasche

                Skipping Rocks Lab - Ooho! - Crowdcube pitch

                We're crowdfunding on Crowdcube! http://www.crowdcube.com/ooho Ooho! is a sustainable packaging alternative to plastic bottles and cups, made from a seaweed extract. It is entirely biodegradable and so natural you can actually eat it! Ooho sachets are flexible packets of water, drunk by tearing a hole and pouring into your mouth, or consumed whole.

                Das Londoner Start-up "Skipping Rocks Lab" entwickelt Verpackungslösungen auf biologischer Basis. Mit den Wasserbällchen namens "Ooho!" wollen die Entwickler des Start-ups Plastikflaschen künftig ersetzen. Denn die Bällchen können wie eine Flasche mitgenommen werden. Das Beste daran ist, dass sie aus einem Algenextrakt bestehen und so hundertprozentig abbaubar sind. Und weil man sie sogar essen kann, landet das Wasserbällchen einfach im Mund statt im Müll.

                hinzugefügt von

                  #9 Grüner Strom für alle

                  Das kanadische Unternehmen Waterotor Energy Technologies hat eine Wasserturbine entwickelt, die auch in sehr langsam fließenden Gewässern Strom erzeugen kann. Der „Waterotor“ benötigt eine Fließgeschwindigkeit von nur 3,2 km/h. Damit kann er in fast jedem Gewässer verwendet werden und unerschlossene Gebiete weltweit mit umweltfreundlichem Strom versorgen.

                  hinzugefügt von

                    #10 Upcycling at it’s best

                    Das australische Unternehmen Shipping Container Pools macht aus alten Schiffscontainern großzügige und stylische Pools. Damit setzt es ein Beispiel für hochwertiges Upcycling. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es werden Ressourcen geschont und damit ein Schritt gegen den Klimawandel getan. Jedes Container-Becken wird mit einer integrierten Treppe, einer Kindersicherheitstüre und einem Filtersystem geliefert. Bezüglich Filter kann zwischen der klassischen Chlorsystematik, einer Salzwasservariante oder einem bestimmten Mineralsystem gewählt werden.

                    hinzugefügt von

                      #11 PolyGlu macht Wasser trinkbar

                      PolyGlu ist ein Gerinnungsmittel aus fermentierten Sojabohnen und macht aus verschmutztem Wasser sauberes. Das Produkt kann mit nur einem Gramm bis zu fünf Liter verunreinigtes Wasser reinigen. Das Gerinnungsmittel bindet Schmutzpartikel und Verunreinigungen. Diese sinken auf den Boden und an der Oberfläche bleibt sauberes Wasser.

                      hinzugefügt von

                        #12 Kohle aus verlässlicher Quelle

                        Das Unternehmen Nawasscoal produziert in Kenia Grillkohle und Briketts aus menschlichem Kot. Der Prozess ist umweltfreundlich und das Endprodukt ohne jegliche Ähnlichkeit mit dem Ausgangsmaterial. So werden neue Ressourcen erschlossen, die bisher ungenützt waren und nun wertvolle Energie liefern.

                        hinzugefügt von

                        #13 Trinkbare Sackerl

                        Die Sackerl von Avani sind kompostierbar und ungefährlich für Mensch und Tier. Zum Beweis trinkt der Erfinder der Plastikalternative, Kevin Kumala, in einem Video das in Flüssigkeit aufgelöste Material. Der Biokunststoff besteht aus Maniokstärke. Allerdings geraten Biokunststoffe auch unter Kritik, da der Anbau der pflanzlichen Rohstoffe viele Ressourcen benötigt.

                        hinzugefügt von

                          #14 Hausgemachtes Biogas

                          HomeBiogas ist ein innovatives System, das aus tierischem Dung und Speiseresten sauberes Kochgas und einen natürlichen Flüssigdünger erzeugt. Bakterien bauen organischen Abfall in einem natürlich vorkommenden Prozess ab, und HomeBiogas speichert und nutzt die erzeugte Energie. Wer keinen Dung einsetzen will oder kann, kann ein Bakterien-Starter-Kit verwenden.

                          hinzugefügt von

                            #15 Umweltfreundliche Wasserpumpe

                            20.000 bis 80.000 Liter Wasser kann die Barsha Pump des Herstellers aQysta pro Tag in eine Distanz von etwa 20 Metern pumpen und damit Wasser für die Landwirtschaft und Bevölkerung zur Verfügung stellen, wo es ein wertvolles Gut ist. Denn die Barsha Pump benötigt weder Benzin noch Strom, um ihre Arbeit zu tun.

                            hinzugefügt von

                              #16 Müllsauger für Gewässer

                              Die Australier Andrew Turton und Pete Ceglinski haben einen Eimer entwickelt, der knapp unter der Wasseroberfläche schwebt und durch einen Sog Abfall aus dem Wasser anzieht. Der Müll wird in dem Kübel in einem Netz gesammelt, während das Wasser durch das Netz wieder abfließen kann. Auch ein Ölfilter ist in dem System integriert. Das Seabin Project konnte mittels Crowdfunding finanziert werden.

                              hinzugefügt von

                                #17 Biergenuss für Mensch und Tier

                                Die Verpackungen der Sixpacks der Saltwater Brewery bestehen aus Gersten- und Weizenabfällen, die bei der Bierbrauerei ohnehin anfallen. Dadurch können die Plastikringe durch eine umweltfreundliche Option ersetzt werden. Diese Innovation ist absolut ungiftig und kann sogar Tieren als Nahrung dienen, falls sie ins Meer oder die Umwelt gelangt.

                                hinzugefügt von

                                  #18 Energie aus dem Fluss für Jedermann

                                  Noch eine innovative Turbine wurde entwickelt, um Ressourcen zu schonen: Idénergie aus Kanada hat eine Technologie erfunden, die einfach und transportabel Energie aus jedem beliebigen Fluss generieren kann. Die Installation der Flussturbine erfordert laut Hersteller nur drei Personen mit wenig oder gar keiner Erfahrung. Kräne, Flussbettänderungen oder andere kostspielige Arbeiten sind nicht nötig.

                                  hinzugefügt von

                                    #19 Gadget für die Plastikflasche

                                    Der Plastic Bottle Cutter ist ein Gadget für Heimwerker und Bastler, die alten Plastikflaschen einen neuen Sinn geben wollen. Mit dem Gerät lässt sich jede Plastikflasche in dünne Fäden schneiden. Daraus lassen sich wiederum neue Dinge kreieren - von gehäkelter Tasche bis Seilersatz sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

                                    hinzugefügt von

                                      #20 Recyclinganlage für ausrangierte Reifen

                                      Die Recyclinganlage des russischen Unternehmens Alfa SPK gibt alten Reifen einen neuen Zweck. Die Anlage schreddert nicht nur das Material, sie kann daraus sogenannten crumb rubber, also sozusagen eine Art Gummibrösel herstellen. Dieses Material kann dann zum Beispiel zur Herstellung von weichen Böden, wie auf Spielplätzen, verwendet werden.

                                      hinzugefügt von

                                        #21 Turbulent Hydro

                                        Nach zweijähriger Entwicklungs- und Bauzeit hat das Team von Turbulent 2017 seine erste 15-kW-Niederdruckwasserkraftturbine fertiggestellt. Dies ist eine skalierbare Technologie, die an jeder Art von Wasserfall-, Schnell- oder Wasserkontrollstruktur in Flüssen und Kanälen installiert werden kann und grünen Strom liefert. Indem diese Turbine auf dem Prinzip eines Whirlpools basiert, ist sie laut Hersteller auch fischfreundlich.

                                        hinzugefügt von

                                          #22 Weltweit sicher Kochen

                                          BioLite entwickelt Möglichkeiten, auch abseits moderner Ausstattung sicher zu kochen. Die Öfen von BioLite kombinieren Holzvergaser mit thermoelektrischen Generatoren, die die überschüssige Hitze in Strom umwandeln. Ein Teil des Stroms treibt einen Ventilator an, der Luft in den Brennkessel einbläst. Dadurch läuft die Verbrennung beinahe rückstandslos ab. Mit dem Rest des Stroms lädt der Ofen Handy, Kamera und Co. per USB auf.

                                          hinzugefügt von

                                            Füge Deinen Beitrag hinzu

                                            Bild Video Audio Text Externe Inhalte einbetten

                                            This field is required

                                            Bild hierher ziehen

                                            oder

                                            You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

                                            Bild über URL hinzufügen

                                            Maximale Datengröße: 2 MB.

                                            Processing...

                                            This field is required

                                            Video hier einfügen

                                            oder

                                            You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

                                            e.g.: https://www.youtube.com/watch?v=WwoKkq685Hk

                                            Hinzufügen

                                            Unterstützte Dienste:

                                            Maximale Datengröße: 1 MB.

                                            Processing...

                                            This field is required

                                            Audio hier einfügen

                                            oder

                                            You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

                                            e.g.: https://soundcloud.com/community/fellowship-wrapup

                                            Hinzufügen

                                            Unterstützte Dienste:

                                            Maximale Datengröße: 1 MB.

                                            Processing...

                                            This field is required

                                            e.g.: https://www.youtube.com/watch?v=WwoKkq685Hk

                                            Unterstützte Dienste:

                                            Processing...

                                            Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

                                            Was denkst Du darüber?

                                            Schreibe einen Kommentar

                                            Geschrieben von Karin Bornett

                                            In unserer Winterausgabe des atento fragen wir dich: Kennst du die ganze Wahrhei…

                                            AKW-Betreiber gesteht Mängel…