Variotherm Heizsysteme - Flächenheizungen und Flächenkühlungen

Variotherm Heizsysteme
Variotherm Heizsysteme
Variotherm Heizsysteme
DAS SIND WIR

Wir machen Räume behaglich

Variotherm Heizsysteme bringen sowohl behagliche Wärme als auch angenehme und gesunde Kühle in die Räume. Man sieht sie nicht, aber man spürt sie: Die Flächenheizungen und Flächenkühlungen für Boden, Wand und Decke. Ob Sanierung oder Neubau – die Variotherm-Produktlösungen für Trocken- und Massivbauten passen sich an jede bauliche Situation an.

Unsere Systeme arbeiten mit Niedertemperatur, somit schonen sie die Umwelt und reduzieren die Energiekosten. Nachhaltigkeit ist uns wichtig: Bei der Herstellung der Produkte legen wir hohen Wert auf die Verwendung von Naturmaterialien und die regionale Wertschöpfung.

42 Jahre Behaglichkeit

Der Grundstein für die Erfolgsstory von Variotherm wurde im November 1979 gelegt – seither sorgt das Familienunternehmen für ein behagliches Raumklima.

Das Leistungsportfolio umfasst individuelle Lösungen für Massiv- und Trockenbauten sowie Glasflächen in sieben unterschiedlichen Produktkategorien. Variotherm ist stets einen Schritt voraus und Innovationsleader bei Wandheizungen, Fußbodenheizungen für den Trockenbau und die sanfte Sanierung, sowie bei der stillen Kühlung über Wand und Decke.

Die Einführung unserer ModulWand im Fertig- und Trockenbau war in den 1990ern eine absolute Weltneuheit. Ein weiterer großer Wurf gelang im neuen Jahrtausend mit der Entwicklung der superschlanken VarioKomp 20mm-Fußbodenheizung im Trockenbau.
Alexander Watzek, Geschäftsführer von Variotherm: „Kühlen war lange kein Thema. Obwohl es mit unseren Produkten theoretisch schon immer möglich war“. Doch aufgrund der stets heißer werdenden Sommer, wird das seit einigen Jahren immer wichtiger. Und so entwickelten wir bereits 2002 die Kühldecke, die unser Produktsortiment abrundet.“
2013 und 2018 fanden eine umfangreiche Standorterweiterung statt: neue Lager- und Produktionshallen, 650 m² großer Zubau für neue Büros, ein Beratungs- und Schulungszentrum inklusive Vorführraum, ein Bereich für Forschung & Entwicklung sowie ein VarioCafé.

Einen essentiellen Schritt stellte eine Weiterentwicklung und der massive Ausbau der Produktionsanlagen für den Produkt-Klassiker „VarioKomp“ (20 mm-Fußbodenheizung im Trockenbau) dar, die im Jahr 2015 in Betrieb genommen wurde. Somit ist der zertifizierte österreichische Musterbetrieb für die zu erwartenden Aufträge aus dem In- und Ausland gerüstet. Der Exportanteil beträgt derzeit 60%.

Unser Leistungsspektrum

Flächenheiz- und Kühlsysteme für Boden, Wand und Decke:

VarioKomp – die 20 mm Fußbodenheizung im Trockenbau
Ideal für Neubau oder Sanierung: Die Fußbodenheizung VarioKomp ist 20 mm dünn und lässt sich rasch und einfach im Nachhinein einbauen.

Fußbodenheizung für Nassestriche
Die wassergeführte Fußbodenheizung für Nassestrich wird unsichtbar im Boden verbaut und verteilt die Wärme über den gesamten Boden.

ModulWand – die Wandheizung & -kühlung im Trockenbau
Die Modul-Wandheizung und -kühlung kann an Wänden und in Dachschrägen verbaut werden. Im Sommer kühlt die Wand die Räume behaglich.

Wandheizung & -kühlung für den verputzen Ausbau
Im verputzten Ausbau passt sich die Wandheizung und -kühlung an alle Gestaltungswünsche an: Kleine als auch große Flächen lassen sich effizient nutzen. Im Sommer temperiert sie die Räume angenehm und gesund.

ModulDecke – die Deckenkühlung & -heizung im Trockenbau
Eine wassergeführte Flächenkühlung kühlt die Räume behaglich, leise und ohne Zugluft. Im Winter heizt die ModulDecke die Räume wohlig warm. Auch mit einer schallschluckenden Akustikoberfläche erhältlich.

Heizleisten
Heizleisten bilden einen Warmluftschleier entlang der Wände. Dadurch wird die Wand zum Wärmespender und erwärmt den Raum mittels Strahlungswärme. Die Kälte von außen wird abgeschirmt.

Bodenkanalheizung
Bodenkanalheizungen werden im Boden versenkt und schließen bündig mit dem Bodenbelag ab. Sie werden direkt vor großen Glasflächen installiert. Es bildet sich ein Warmluftschleier entlang der kalten Glasfläche – die Kälte bleibt draußen, der Raum behaglich warm.

Darauf sind wir stolz

Variotherm und seine Produkte wurden mit einer Fülle von Gütezeichen ausgezeichnet. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, qualitativ und ökologisch hochwertige und energieeffiziente Produkte zu kaufen.

Austria Gütezeichen – Die Variotherm Heizelemente wurden von Quality Austria für den hohen Qualitätsstandard mit dem ÖQA-Gütesiegel ausgezeichnet.

IBO Prüfzeichen – Die Variotherm System-Wandheizung/Kühlung wird vom Österreichischen Institut für Baubiologie (IBO) seit 1996 laufend geprüft und ausgezeichnet. Das bedeutet, dass dieses Produkt den strengen baubiologischen und bauökologischen Anforderungen entspricht. Seit 2020 wird auch die Variotherm EasyFlex-Wandheizung/Kühlung mit dem IBO-Prüfsiegel ausgezeichnet.

IBR Prüfsiegel – Die Variotherm ModulPlatte für Wand und Decke und die VarioKomp Fußbodenheizung tragen das IBR Prüfsiegel vom Institut für Baubiologie in Rosenheim. Dieses Institut prüft Produkte in Bezug auf die gesundheitlichen Auswirkungen auf den Menschen, die baubiologische Unbedenklichkeit.

Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung – Das Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung in Linz hat die Variotherm ModulPlatten-Classic auf ihre Brandbeständigkeit untersucht und geprüft. Das Prüfungsergebnis legt fest, dass die 18 mm Variotherm ModulPlatten-Classic im Brandschutzaufbau (z.B. Wand, Decke) eine 12 mm Fermacell-Platte ersetzen.

IMA Dresden – Die IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH in Dresden hat die Variotherm-Alu-Mehrschichtverbund-Rohre mit den Klemmverschraubungen und Pressfittings als System gemäß EN ISO 21003 positiv geprüft.

CE-Kennzeichnung – Variotherm Produkte mit CE-Kennzeichnung: Ökoheizputz, Kompaktfüllmasse, Trittschalldämmplatte VarioNop 30, Trittschalldämmplatten VarioRoll 20-2 und VarioRoll 30-3, Pumpenblöcke der PumpenVerteilerstation und PumpenMikrostation, Elektrische Geräte wie witterungsgeführter Regler WHR36, Stellantriebe und Raumthermostate, Isolierschlauch.

TÜV Rheinland – Die Variotherm ModulDecken-Akustik wurden vom TÜV Rheinland auf ihre schallabsorbierenden Eigenschaften getestet und zertifiziert.

MFPA Leipzig – Die MFPA Leipzig, die Gesellschaft für Materialforschung, hat die Trittschalldämmung der Variotherm-Produkte „XPS-Platte 10-200“ und “VarioNop11” geprüft und bescheinigt.

Fotos: Variotherm Heizsysteme | Martin Fülöp

KONTAKTIERE UNS
GÜNSELSDORFER STRASSE 3a, Niederösterreich 2544

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.