in , ,

Schreiben Sie für Rechte: Moses Akatugba | Amnesty USA

Hauptsponsor



ZUM BEITRAG IN ORIGINALSPRACHE

Moses Akatugba aus Nigeria war 16 Jahre alt, als er im November 2005 wegen Verdachts auf bewaffneten Raub verhaftet wurde. Er soll rund 650 Euro und drei Telefone gestohlen haben. Akatugba wurde gefoltert und erhielt 2013 die Todesstrafe.

Mehr als 800.000 Menschen haben Maßnahmen für ihn ergriffen, unter anderem während der Write for Rights-Kampagne 2014. 2015 wurde er nach fast zehn Jahren Haft begnadigt und freigelassen.

Quelle

.

Hauptsponsor

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Wann kann Deutschland aus der Kohle aussteigen? | Im Gespräch mit Dr. Pao-Yu Oei | Greenpeace Deutschland

Neuer Filter soll nachhaltigen Konsum erleichtern