in , ,

Orientierungshilfe für Kleiderspenden: nachhaltige & soziale Sammler finden

Hauptsponsor


Mit der Website www.sachspenden.at macht RepaNet, unterstützt von Initiatorpartner Tchibo, sozialwirtschaftliche Textilsammler sichtbar.

In der Karte kannst Du die Standorte von Sammelcontainer und Abgabestellen in Deiner Nähe finden. Die gelisteten Sammler*innen arbeiten ausschließlich sozialwirtschaftlich und karitativ. 

Mit der Spende von gut erhaltener, sauberer Kleidung, die nicht mehr getragen wird oder passt, an diese Organisationen werde der “höchste soziale und volkswirtschaftliche Nutzen” erzielt und die “größte inländische Wertschöpfung” erwirtschaftet, so die Betreiber von sachspenden.at.

“Auch der ökologische Benefit ist durch diese Arbeitsweise sehr groß: Indem Kleidung prioritär wiederverwendet wird, wird im Sinne einer echten Kreislaufwirtschaft ihr Produktwert erhalten und die Nutzungsdauer verlängert. Zudem sind die Transportwege von der Spende bis zum Verkauf im Shop kurz; oft sind Abgabestelle und Shop sogar ident.”

Photo by Lauren Fleischmann on Unsplash

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Hauptsponsor

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

„Das Schönste an meinem Beruf ist, dass er sich nicht nur um Mode, Trends und Produkte dreht.”

Nur noch HEUTE: Mach mit bei unserem #GEWINNSPIEL!…