in , , ,

Neue Online-Angebote des MKÖ für starke Zivilcourage

Hauptsponsor


Sensibilisierungsarbeit und Wissensvermittlung, speziell für junge Menschen, ist ein wichtiger Teil der Arbeit des Mauthausen Komitees Österreich (MKÖ). Allerdings macht Corona diese Arbeit nicht leicht. Vor-Ort-Veranstaltungen und Museums- oder Ausstellungsführungen fallen vorerst aus.

Um Jugendlichen trotzdem den Zugang zu den wichtigen Inhalten zu ermöglichen, starten wir jetzt neue virtuelle Vermittlungsaktionen. Wir haben hier bei allen Angeboten ein gemeinsames Ziel: Wir sensibilisieren für ein Niemals Wieder!“, sagt MKÖ-Vorsitzender Willi Mernyi.

Auf den Websites der Angebote „denk mal wien“, „Zivilcourage TRAINIEREN“, „Zivil.Courage.Online“ und der Mauthausen-Außenlager-Guides gibt es Videos mit den TrainerInnen, VermittlerInnen und Guides des MKÖ, die Einblicke und Informationen aus den einzelnen Projekten präsentieren.

Die Projekte und Themen werden ab sofort auf folgenden Websites präsentiert und laufend ergänzt:

www.denkmalwien.at
www.mauthausen-guides.at
www.zivilcourage.at
www.zivilcourageonline.at

Virtuelle Angebote für Jugendliche

Aufgrund der derzeitigen Lockdown-Situation können wir unsere Wissensvermittlung an Jugendliche nicht in gewohnter Form durchführen. Deswegen haben wir neue …

Headerphoto by Sergey Zolkin on Unsplash

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Hauptsponsor

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Die qualvolle Wahrheit der Stopfmast | VGT Österreich

Fire Drill Friday: Wie man Joe Biden zum Klimameister drängt | Greenpeace USA