in , , ,

Kennst du deinen CO2-Fußabdruck? Welcher Online-Rechner bringt`s?

Hauptsponsor


Immer mehr Menschen ist ein nachhaltiger Konsum und Lebensstil wichtig. Immerhin können wir alle durch unsere Kaufentscheidung einen Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz leisten.

Helfen wollen uns verschiedene CO2-Rechner. Die Online-Tools berechnen mit den individuellen Angaben der User, wie groß der ökologische Fußabdruck von Produkten, Verkehrsmitteln und Wohnformen ist.

Sie alle haben aber einen gewissen Haken: auch wenn noch so genau gefragt wird, viel mehr als eine grobe Einschätzung bieten sie nicht. Ich halte sie trotzdem für eine gute Möglichkeit, ein Gefühl für nachhaltigen Konsum zu entwickeln und sich damit auseinander zu setzen. Behalte aber immer im Hinterkopf, dass du je nach Anbieter, gewisse Daten bekannt gibst und vergiss nicht, kritisch zu hinterfragen, welche Interessen die Betreiber haben könnten.

Kennst du deinen CO2-Fußabdruck?

Der Klimatarier CO2-Rechner berechnet den Fußabdruck von Lebensmitteln und Speisen. Du kannst die Zutaten per drag and drop auf einen Teller ziehen und siehst sofort die CO2-Emmission in kg. Kurzweilig und interessant. ABER: Die Berechnungen gehen von durchschnittlichen Zahlen aus Deutschland aus. Regional können erhebliche Unterschiede bestehen. Zu beachten ist auch, dass der Rechner von einem Margarine-Hersteller betrieben wird – das spiegelt sich in den Rezepten jedenfalls wider.

Der CO2-Rechner des Forum Umweltbildung wird von öffentlicher Hand und der BOKU Wien sowie privaten Sponsoren unterstützt. Die Fragen umfassen die Bereiche Wohnen, Konsum und Mobilität. In rund zehn Minuten sind sie beantwortet und du bekommst eine Auswertung mit Verbesserungsvorschlägen.

Der WWF Österreich verlinkt auf den Fußabdruck-Rechner des österreichischen Bundesministeriums für Klimaschutz und Umwelt. Auch hier musst du einige Fragen beantworten und bekommst eine Einschätzung über deinen Verbrauch und Tipps zur Reduktion.

Photo by Pravin Chavda on Unsplash

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Hauptsponsor

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wobei diese Schmetterlingsfinken vermutlich …

Super Aktion! Streetartkunst gegen die Plastikflut. | WWF Deutschland