in , ,

Hunde als Schutz vor Wölfen: Bauer Swen berichtet | WWF die Story | WWF Deutschland


Das Zusammenleben mit Wolf, Bär und Luchs stellt viele Tierhalter:innen vor Herausforderungen, so auch Swen Keller. Nach einem Wolfsangriff auf einige seiner Kälber sucht er nach Lösungen – und legt sich einen Elektrozaun und drei Herdenschutzhunde zu.

Bis heute schützen die Hunde die Herde zuverlässig und das 24 Stunden am Tag. Wie viele andere Tierhalter in Europa zeigt Swen in der Videokampagne #StoriesofCoexistence, wie guter Herdenschutz funktioniert.

Mehr Infos: ►►► https://www.eurolargecarnivores.eu/en/stories-of-coexistence

**************************************
► WWF Deutschland kostenlos abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCB7ltQygyFHjYs-AyeVv3Qw?sub_confirmation=1
► WWF auf Instagram: https://www.instagram.com/wwf_deutschland/
► WWF auf Facebook: https://www.facebook.com/wwfde
► WWF auf Twitter: https://twitter.com/WWF_Deutschland

**************************************

Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten und erfahrensten Naturschutz-organisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen ihn rund fünf Millionen Förderer. Das globale Netzwerk des WWF unterhält 90 Büros in mehr als 40 Ländern. Rund um den Globus führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell 1300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch.

Wichtigste Instrumente der WWF-Naturschutzarbeit sind die Ausweisung von Schutzgebieten und die nachhaltige, also naturverträgliche Nutzung unserer Naturgüter. Darüber hinaus enga-giert sich der WWF für eine Verringerung der Umweltverschmutzung und eines verschwende-rischen Konsums auf Kosten der Natur.

Weltweit setzt sich der WWF Deutschland in 21 internationalen Projektregionen für den Natur-schutz ein. Schwerpunkte sind dabei der Erhalt der letzten großen Waldgebiete der Erde – sowohl in den Tropen als auch in gemäßigten Regionen –, der Kampf gegen den Klimawandel, der Einsatz für lebendige Meere sowie die Bewahrung von Flüssen und Feuchtgebieten welt-weit. Der WWF Deutschland führt außerdem zahlreiche Projekte und Programme in Deutsch-land durch.

Das Ziel des WWF ist klar: Gelingt es uns, die größtmögliche Vielfalt an Lebensräumen dauer-haft zu bewahren, dann können wir auch einen Großteil der weltweiten Tier- und Pflanzenar-ten retten – und damit zugleich das Netzwerk des Lebens erhalten, das auch uns Menschen trägt.

ZUM BEITRAG AUF OPTION DEUTSCHLAND

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft.

10 schockierende Fakten über Saudi Arabien | Amnesty Österreich

Bruno Manser Fonds | News