in , , ,

Fur Free Europe: In Rekordzeit 1 Mio. Stimmen gegen Pelz

Fur Free Europe: In Rekordzeit 1 Mio. Stimmen gegen Pelz

Im Rahmen der  EU-Bürger:innen-Initiative „Fur-Free Europe“ sammelt eine Reihe von Tierschutzorganisationen, darunter der VGT, seit Mai 2022 Stimmen für ein pelzfreies Europa. Gefordert werden ein EU-weites Verbot von Pelzfarmen und ein Verkaufsverbot von Zuchtpelzprodukten am europäischen Markt. Nun schafft es die Initiative nach nur 7 Monaten auf über eine Million Stimmen. Besonders erfreulich: mit über 17.400 Stimmen wurde das erforderliche Soll von 13.400 in Österreich bereits deutlich überschritten.  

Zu verdanken ist das dem unermüdlichen Einsatz aller beteiligten Organisationen. Über die Millionen-Grenze katapultierte die Initiative nun der deutsche Meeresbiologe, Abenteurer und Youtuber Robert Marc Lehmann. Ein mitreißendes Video zeigt ihn dabei, wie er in einem Undercover-Einsatz  gemeinsam mit dem Deutschen Tierschutzbüro Missstände auf einer Pelzfarm aufdeckt. Im Anschluss gelingt es auch, 2 Silberfüchse vor dem sicheren Tod durch Stromschläge zu retten. Binnen weniger Tage generierte sein eindringlicher Aufruf, die EBI zu unterschreiben, beinahe 300.000 Stimmen für ein pelzfreies Europa. Es wird immer deutlicher, wie wichtig der Bevölkerung ein Ende der grausamen, gefährlichen und umweltschädigenden Pelzindustrie ist. 

Nun bleiben noch fünf Monate, um einen dringend notwendigen Puffer an Stimmen aufzubauen. Damit die EU-Kommission sich mit der Initiative auseinandersetzen und eine Stellungnahme abgeben muss, werden nämlich eine Million validierte (!) Unterschriften benötigt. Um den Verlust von ungültigen Stimmen durch den Validierungsprozess auszugleichen und dem Anliegen mehr politisches Gewicht zu verleihen, braucht es insgesamt deutlich mehr als eine Million Unterstützungserklärungen. 

Jetzt unterzeichnen!

Foto/Video: VGT.

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar