in ,

Fracking-Unternehmen verklagt Slowenien wegen „unvernünftigen“ Umweltschutzes

Hauptsponsor
Schon wieder schlägt die fossile Industrie mit dem Klimakiller Energiecharta-Vertrag zu! Eine britisches Fracking Unternehmen hat Slowenien mithilfe des Klimakiller-Vertrags verklagt.
Die slowenische Regierung hatte eine Umweltverträglichkeitsprüfung für ein Fracking-Projekt in der Nähe von Grundwasservorkommen gefordert.
97 Prozent der Klagen auf Grundlage dieses Klimakiller-Vertrags stammen von fossilen Energie-Konzernen, die damit Regierungen zwingen wollen ihre Profite über Umwelt- und Klimaschutz zu stellen.

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH

Hauptsponsor

Geschrieben von attac

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Rettet unsere Flüsse – Living Planet Report | WWF Deutschland

Neue Cradle-to-Cradle-Ausbildung macht Betriebe fit für die Kreislaufwirtschaft