in , ,

Ein Lieferkettengesetz soll das Ende der Ausreden für Konzerne sein


Am internationalen Tag der Menschenrechte fordern wir zusammen mit Netzwerk Soziale Verantwortung und vielen anderen Organisationen, dass Konzerne entlang ihrer weltweiten Lieferketten zur Achtung von

Menschenrechten und Umweltstandards verpflichtet werden! Die Kampagne in Österreich wurde gestern gestartet (www.menschenrechtebrauchengesetze.at), auch auf EU Ebene gibt es eine Initative (http://www.enforcinghumanrights-duediligence.eu/)

Ein Lieferkettengesetz soll das Ende der Ausreden für Konzerne sein

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Geschrieben von attac

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Gaza: Stromausfälle schaden Menschen mit Behinderungen (zugänglich) | Human Rights Watch

Die Entwicklung von #Covid19-Impfstoffen war nur möglich mit öffentlicher …