in , ,

Wenn Bewässerung aufgrund des Klimawandels überlebenswichtig ist | Oxfam GB | Oxfam Deutschland



ZUM BEITRAG IN ORIGINALSPRACHE

When Irrigation is vital for survival due to climate change | Oxfam GB

„We survive through irrigation because water availability is not reliable. This area is dry and does not have enough water.“ says Techlea a farmer in Zimbabw…

„Wir überleben durch Bewässerung, weil die Wasserverfügbarkeit nicht zuverlässig ist. Dieser Bereich ist trocken und hat nicht genug Wasser.“ sagt Techlea, ein Bauer in Simbabwe.
In Nyanyadzi, Simbabwe, werden Bauern durch den Klimawandel mit wiederkehrenden Dürren und Sturzfluten herausgefordert, die Ernten und Ernten bedrohen. Mit dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen und der Southern Alliance for Indigenous Resources. Oxfam baute Gabionen, die als Schlammfallen fungieren, und rehabilitierte das Bewässerungssystem mit den Bauern von Nyanyadzi.

Der Nyanyadzi-Fluss speist ein durch Schwerkraft betriebenes Bewässerungssystem, das durch Tore reguliert wird, um den Wasserfluss zu kontrollieren. Mehr als 400 Hektar Felder werden bewässert und erreichen über 720 Landwirte.

Quelle

.

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar