in ,

Sommer: Was wächst in Deutschland?

Hauptsponsor


Auf den Straßen haben Stände mit Spargel und Erdbeeren aus der Region in den letzten Wochen wieder geöffnet. Bereits beim Vorbeigehen riecht man die Qualität der frischen Früchte und des Gemüses, das zu dieser Jahreszeit in der direkten Umgebung wächst.

Wer mit dem Rhythmus der verschiedensten Gemüse- und Obstsorten in Deutschland noch nicht ganz vertraut ist, kann sich wunderbar auf der „Regional-Saisonal“ Webseite anhand des „Saisonkalender“ einen Überblick der Ernte in Deutschland zu jedem Monat im Jahr verschaffen. 

Die Zeit der mauen Auswahl im Winter ist nun eindeutig vorbei, denn nun wachsen beispielsweise Zucchini, Auberginen, Bohnen, Brokkoli, Tomaten, Spinat, Erbsen, Fenchel, Gurken oder Kartoffeln in der nahen Umgebung. Auf saisonale und damit auch auf regionale Ernährung zu achten wird einem zu diesen Jahreszeiten sehr einfach gemacht.

Rezept-Tipp: Da bald auch wieder Paprika in Deutschland wächst, bietet sich der berühmte griechische Salat als perfektes Sommer Rezept an. Hierzu werden folgende Zutaten benötigt:

Paprika, Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Schafkäse, Oliven werden je nach Belieben gehackt und mit Oregano, Salz, Pfeffer, Essig und Öl vermengt. Der Salat schmeckt auch am nächsten Tag noch super, wenn er schon ein bisschen gezogen hat.

Sommerzeit ist Beeren-Zeit! Ab Juni gibt es eine große Auswahl an Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Kirschen. In den darauffolgenden Monaten gibt es dann auch Brombeeren und Aprikosen. 

Tipp: Beeren eignen sich nicht nur optimal als klassische Nachspeise, sondern schmecken auch in einem sonst langweiligen, grünen Salat sehr lecker. Auf der Webseite werden auch eine große Auswahl an saisonalen Rezepten zu jedem Monat als Inspiration angeboten. 

ZUM BEITRAG AUF OPTION DEUTSCHLAND


Hauptsponsor

Geschrieben von Nina von Kalckreuth

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Grafik: die Ursachen für Insektensterben

“Wie biegen wir die Kurve?” NABU-Online-Talk zur EU-Biodiversitätsstrategie | Naturschutzbund Deutschland