in , ,

Schreiben Sie für Rechte: Gustavo Gatica | Amnesty USA

Hauptsponsor



ZUM BEITRAG IN ORIGINALSPRACHE

Als in ganz Chile Proteste gegen steigende Preise und Ungleichheit ausbrachen, studierte Gustavo Gatica Psychologie in der Hauptstadt Santiago. Wie Millionen anderer ging auch er auf die Straße. Bei einem schicksalhaften Protest im November lud die Polizei ihre Schrotflinten mit Gummi- und Metallmunition und feuerte auf die versammelten Menschenmengen. Gustavo war im November unter der Menge. Er wurde in beide Augen geschossen und permanent geblendet. Eine interne polizeiliche Untersuchung nach der Schießerei ergab, dass niemand zur Verantwortung gezogen werden konnte. Es wurde sogar vermutet, dass Demonstranten selbst Gustavo verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit. Dennoch bleiben diejenigen, die den Angriff auf Gustavo zugelassen haben, ungestraft.

Quelle

.

Hauptsponsor

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie für Rechte: Free Khaled Drareni | Amnesty USA

Schreiben Sie für Rechte: Paing Phyo Min | Amnesty USA