in ,

Schattenfinanzindex: Noch immer viel Geheimhaltung in Österreich | Tiroler Tageszeitung Online


Österreich zählt noch immer zu jenen Ländern, die sich dagegen sträuben, dass multinationale Konzerne öffentlich berichten müssen, wo sie tätig sind und wie viel Steuern sie dort bezahlen.

Platz 36 – und damit im vorderen Drittel – der intransparentesten Finanzplätze der Welt ist wahrlich kein Ruhmesblatt.

Darüber hinaus sind es nicht kleine, ferne Karibik-Inseln die Steuerbetrug ermöglichen, sondern die größten und wichtigsten Industriestaaten wie die USA, Schweiz und Großbritannien mit seinen abhängigen Gebieten. Unter den Top 10 auch die EU-Staaten Luxemburg und Niederlande.

Schattenfinanzindex: Noch immer viel Geheimhaltung in Österreich | Tiroler Tageszeitung Online

133 Länder werden im Schattenfinanzindex des Tax Justice Networks und der NGO Attac erfasst, Österreich liegt auf dem…

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von attac

Intersex-Genitalverstümmelung UN-Rüge an Österreich (2)

Intersex-Genitalverstümmelung: UN-Rüge an Österreich!

Nachhaltige Produkt-Angebote

Nachhaltige Produkt-Angebote