in ,

Raiffeisen und Oberbank retten in der Corona-Krise Aktionär*innen statt Menschen…


Raiffeisen und Oberbank retten in der Corona-Krise Aktionär*innen statt Menschen!

Die Welt steuert auf die schwerste Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten zu. Die wichtigste Aufgabe der Banken ist es nun, Wirtschaft und Gesellschaft weiter mit Geld zu versorgen und Kreditausfälle an Menschen und Betriebe zu stunden. Doch Raiffeisen und die Oberbank planen sogar noch vor der kommenden Krise Gewinne an Aktionäre auszuschütten. Das muss ein Ende haben!

In der sich abzeichnenden Krise könnte es uns auch auf den Kopf fallen, dass “systemrelevante” Banken nach der Finanzkrise ´08 nicht zerteilt wurden. Sie sind zu groß um abgewickelt zu werden und bedrohen ganze Volkswirtschaften. Daher könnte wieder die Allgemeinheit einspringen müssen.

Unsere Forderungen: https://www.attac.at/…/corona-krise-raiffeisen-und-oberbank…

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von attac

Zur heutigen Kaffeepause lassen wir ein wenig Sehnsucht aufkommen: Nach dem besten …

Addis Abeba ist auch in Zeiten einer Krise für Überraschungen gut