in , ,

Pflanzschilder selbst herstellen | Naturschutzbund Deutschland

Hauptsponsor

Was wächst nochmal wo? Wer sich nicht mehr sicher ist, was wo gepflanzt oder gesät wurde, kann Beete und Töpfe beschriften. Aus Zweigen, die beim Schnitt von Büschen und Obstbäumen anfallen, lassen sich dafür schöne Schilder zaubern.

» Bauanleitung zum Ausdrucken: www.nabu.de/imperia/md/content/nabude/verbraucher-tipps/180918-nabu-anleitung_pflanzschild.pdf
» Weitere Infos zum naturnahen Gärtnern gibt es auf www.NABU.de/gartenvielfalt

» Jetzt NABU-Kanal abonnieren: www.youtube.com/NABUTV

Quelle

Hauptsponsor

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Forum: Wirtschaftspolitik – Alternativen zu Neoliberalismus und Austerität

Reisanbau: Die körperlichen Herausforderungen für Frauen | Oxfam USA