in ,

Palmöl: Komitee lanciert Abstimmungskampf gegen Abkommen mit Indonesien


Abstimmungskampf gegen Palmöl-Abkommen lanciert! Heute Mittag informierte das Referendums-Komitee in Bern über das geplante Freihandelsabkommen mit Indonesien. Der Import von günstigem Palmöl in die Schweiz treibt die Regenwaldzerstörung in Indonesien weiter voran und stellt somit eine ernsthafte Bedrohung für das globale Klima und die Biodiversität dar.

Palmöl: Komitee lanciert Abstimmungskampf gegen Abkommen mit Indonesien

Am 7. März 2021 kommt das Freihandelsabkommen der EFTA (also auch der Schweiz) mit Indonesien vors Volk. Dieses ist wegen der Palmöl-Problematik umstritten, was dazu führte, dass am 19. Juni 2019 das Referendum dagegen ergriffen wurde. Das Komitee “Stop Palmöl” hatte 61’000 Unterschriften gesammelt.


#7märz_stoppalmöl
#stoppalmöl

Palmöl: Komitee lanciert Abstimmungskampf gegen Abkommen mit Indonesien

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION SCHWEIZ


Geschrieben von Bruno Manser Fonds

Der Bruno Manser Fonds steht für Fairness im Tropenwald: Wir engagieren uns für den Erhalt der bedrohten tropischen Regenwälder mit ihrer Artenvielfalt und setzen uns insbesondere für die Rechte der Regenwaldbevölkerung ein.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Weil gerade so viel vom Impfen gesprochen wird, haben wir etwas Interessantes …

Wie Frauen und Mädchen an vorderster Front der Klimakrise stehen | Greenpeace USA