in ,

Mehndi: kreativer Körperschmuck selbstgemacht

Hauptsponsor

Das Bemalen von Händen und Füßen haben in Indien Tradition. Diese Technik heißt Mehndi und wird bei Hochzeiten auf die Hautstellen der Braut gezeichnet. Aufgetragen werden diese mit Henna.

Wer bei den warmen Temperaturen das auch gerne machen möchte verwendet aber besser z. B. einen Kajalstift, denn dieser ist im Gegensatz zu Henna abwaschbar!

Zum Beitrag der Kindernothilfe

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH

Hauptsponsor

Geschrieben von Kindernothilfe

Kinder stärken. Kinder schützen. Kinder beteiligen.

Die Kindernothilfe Österreich hilft Kindern in Not weltweit und setzt sich für ihre Rechte ein. Unser Ziel ist erreicht, wenn sie und ihre Familien ein Leben in Würde führen. Unterstützen Sie uns dabei! www.kindernothilfe.at/shop

Folgt uns auf Facebook und Instagram!

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Stadt für Alle: Auto-Kollaps oder Fahrrad-Boom? | Greenpeace Deutschland

Heute ist Weltbienentag! Wusstet ihr, dass in Äthiopien jährlich rund 50 Millio…