in , , ,

Manager*innen-Befragung: Klimaschutz stärkt Wettbewerbsfähigkeit

Hauptsponsor


“Innovationen im Bereich Klimaschutz tragen wesentlich zu Österreichs Wettbewerbsfähigkeit und Standortqualität bei”, so die Bilanz im Österreichischen Infrastrukturreport 2021, der von der Initiative Future Business Austria publiziert wird. 

In der Presseaussendung anlässlich des Erscheinens heißt es: “87 Prozent der insgesamt 240 für den Österreichischen Infrastrukturreport 2021 befragten Manager*innen gaben an, dass der ‘Ausbau neuerTechnologien für höhere Energieeffizienz’ und 81 Prozent, dass der ‘Ausbau neuer Technologien für den Klimaschutz’ hohe Priorität für die Wettbewerbsfähigkeit Österreichs hätte. Außerdem zeigte sich, dass das Thema Energiewende als Standortqualität bei den Manager*innen an Zustimmung gewinnt: Haben im Vorjahr nur 15 Prozent der Befragten in der Energiewende erhebliche Vorteile für den Wirtschaftsstandort gesehen, so sind es heuer bereits deutlich mehr, nämlich 41 Prozent.”

Für den Infrastrukturreport wurden Expert*innenbeiträge, eine repräsentative Befragung von 240 Manager*innen österreichischer Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeiter*innen und qualitative Interviews mit 100 Führungspersönlichkeiten aus Politik und Verwaltung herangezogen.

Photo by Jacek Dylag on Unsplash

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Hauptsponsor

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

STIMMEN AUS DEM FELD ZUR KONZERNVERANTWORTUNG: “Wir Penan haben die Erfahrung …

Brandwaffen: Menschliche Kosten fordern strengeres Gesetz | Human Rights Watch