in , ,

“Les Misérables” DIE WÜTENDEN – Ein Oskar nominierter Film

Den Titel des französischen Films kennt man bereits aus dem Roman „Die Elenden“ von Victor Hugo. Die Parallelen zu dessen Werk sind jedoch lediglich der Ort, Montfermeil, in dem sich die Handlung des Films abspielt und das Thema des Elends und der Not. Das Ende des aufwühlenden Films wird von einem Zitat von Hugo untermauert: 

“Merkt Euch, Freunde!”, schrieb Hugo. “Es gibt weder Unkraut noch schlechte Menschen. Es gibt bloß schlechte Gärtner.”

Filmemacher Ladj Ly ist selbst in Montfermeil in einem der Hochhausblöcke der Pariser Banlieue aufgewachsen und hat somit die Gewalt, Armut, Ausgrenzung und die Konflikte mit der Polizei erlebt. In einem Zeit Interview erzählt Ly unter anderem, wie er selbst von Polizisten regelmäßig ab seinem zehnten Lebensjahr kontrolliert wurde. Dies beschrieb er als „Übergriff und eine Demütigung“, die die Menschen mit Angst, Wut und Hass hinterlässt – Emotionen, die im Film deutlich spürbar sind. Ladj Ly war auch derjenige, der Polizeigewalt im Jahre 2008 filmte – ein Ereignis, das später die Grundlage seines Oskar-nominierten Films sein würde.

Neben der Kritik an den Medien, die über diese Themen berichten und Klischees vorantreiben, ist der Film vor allem ein Hilferuf an die Politik. In seinem Film zeigt Ladj Ly, wie es zu der Gewalt kommt, ohne diese entschuldigen zu wollen. Da die Politik laut Ly seit über dreißig Jahren daran scheitert, ihr nicht-Handeln zu erkennen, ergreift Ly schon im Jahre 1994 mit seinen Schulfreunden selbst Initiative – er gründete in Montfermeil das Künstlerkollektiv Kourtrajmé, in dem Regisseure den Jugendlichen aus den Vierteln die Möglichkeit geben in die Kunst-Szene eingebunden zu werden und eine Stimme zu bekommen.

Um die Gewalt jedoch zu vermeiden, müssen sich laut Ly die Polizisten ändern. Erste Ansätze gab es zwar schon Ende der Neunzigerjahre – diese wurden jedoch vom damaligen Innenminister Sarkozy 2003 beendet. Nach den Ausschreitungen im Jahre 2005 willigte die Regierung  zwar ein, die Brennpunkte besonders zu unterstützen – von diesen Versprechen merkt Ly, der immer noch in Montfermeil wohnt, jedoch wenig. Den Film „Les Misérables“ – die Wütenden hat Emmanuel Macron schon gesehen und zeigte sich „überwältigt von der Richtigkeit“ des Films – dies lässt zu hoffen, dass diese Erkenntnis dazu führt, dass die Schreie in Zukunft endlich gehört werden.

Film Trailer:

DIE WÜTENDEN – LES MISÉRABLES Trailer Deutsch German (2020)

Die Wütenden – Les Misérables Trailer German Deutsch (Frankreich 2020, OT: Les Misérables) ►Abonniere uns! : http://www.bit.ly/mpTrailer Kinostart: 23.01.2020 Alle Infos zum Film: https://www.moviepilot.de/movies/les-miserables–5 Die neusten Film Trailer: Like uns auf Facebook: https://www.facebook.com/moviepilot/ Unser redaktioneller YouTube Kanal: https://www.youtube.com/user/moviepiloten Stéphane (Damien Bonnard) schließt sich 2005 der Anti-Kriminalitäts-Brigade von Montfermeil im 93.

Foto: Unsplash

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Nina von Kalckreuth

„FAIRTRADE is about learning from one another.”…

Höhenänderungen von Flügen könnten helfen, das Klima zu retten