in , , ,

Kaltherziger Kanzler: Privat-Initiative prangert Österreichs Politik an

Kaltherziger Kanzler Privat-Initiative prangert Österreichs Politik an

Eine 230 m2 große Feuermauer auf der Linken Wienzeile ist eine der prominentesten Werbeflächen des Landes. Seit heute prangt dort ein riesiges Bild von Bundeskanzler Kurz – mit kaltem Herzen. Das Bild stammt von Gerhard Haderer, einem der pointiertesten Künstler Österreichs, der für seine eindringlichen Zeichnungen und politischen Karikaturen bekannt ist. Haderer stellt diese Arbeit der Initiative „Courage – Mut zur Menschlichkeit“ exklusiv und unentgeltlich zur Verfügung. Dank der Unterstützung durch private Spender*innen kann es nun in einer Form präsentiert werden.

„Trauriges Jubiläum“

Haderer und die Initiative „Courage“ wollen dieses Großplakat „als stille Protestaktion“ gegen die kaltherzige Politik der Bundesregierung verstanden wissen. Das Datum der Enthüllung wurde bewusst gewählt, denn seit dem Brand von Moria in der Nacht vom 8. auf den 9. September 2020 ist exakt ein halbes Jahr vergangen. „In den vergangenen sechs Monaten hat sich die Lage der Menschen dort immer weiter verschlechtert. Statt Familien aus den Elendslagern zu retten, hat die Regierung ,Hilfe vor Ort‘ versprochen, die aber immer noch nicht angekommen ist. Ein trauriges Jubiläum“, so Katharina Stemberger von der Initiative „Courage“.

Foto/Video: APA | Haderer.

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar