in , ,

Fleischkonsum frisst den Amazonas auf! | Rede beim Protest zur Rettung des Amazonas-Regenwalds | VGT Österreich

Hauptsponsor


Für mehr Tierschutznews, abonniere unseren Newsletter: http://vgt.at/service/newsletter/subscribe.php

Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende: https://www.vgt.at/spenden/
Danke!

Tagtäglich wird mehr und mehr Fläche des Amazonas unwiederbringlich zerstört. Eine Hauptursache: die Tierlandwirtschaft! Rinderweiden und Futtermittelanbau treiben die Rodungen voran. Auch in Europa werden ungeheure Mengen an brasilianischem Soja an Schweine und andere Tiere verfüttert. Als Konsument_in bleibt kaum eine Möglichkeit, Infos über die eingesetzten Futtermittel zu bekommen.
Beste Lösung: Verzicht auf Tierprodukte und Unterstützung lokaler Umwelt- und Tierschutzgruppen (in Brasilien und anderen bedrohten Regionen)!

Mehr Infos: https://vgt.at/presse/news/2020/news20200829mn.php

http://www.vgt.at
http://www.facebook.com/VGT.Austria
http://www.twitter.com/vgt_at
https://www.instagram.com/vgt.austria/

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Hauptsponsor

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Gesundheitsgefahr durch Erderhitzung | Greenpeace Deutschland

Kennst du es auch, wenn lockiges Haar verfilzt und sich nur schwer …