in , ,

„Es reicht nicht, sich nur zu beklagen“

Hauptsponsor


Umweltverschmutzung und Klimawandel sind in Südindien allgegenwärtig. Unter dem Wassermangel leidet die Bevölkerung. Was kann konkret im eigenen Umfeld getan werden, um die Situation nachhaltig zu verbessern?

Genau dieser Frage gingen mehrere Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren in Poondi nach. “Es reicht nicht, sich nur zu beklagen”. Denn diese Situation einfach nur hinzunehmen, war für sie keine Option. Im Rahmen eines Kindernothilfe-Projekts haben sich die Jugendlichen in Umweltschutzgruppen organisiert, damit sie für sich und ihre Gemeinde Positives bewirken. Mit Maßnahmen, die jeder treffen kann, selbst Kinder. Und das mit Erfolg! 

Die Kindernothilfe-Mitarbeiterin war begeistert vom Engagement und den Ideen, die sie getroffen haben, um Anwohner zu informieren und zum Mitmachen zu motivieren. Lesen Sie hier den gesamten Bericht.

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Hauptsponsor

Geschrieben von Kindernothilfe

Kinder stärken. Kinder schützen. Kinder beteiligen.

Die Kindernothilfe Österreich hilft Kindern in Not weltweit und setzt sich für ihre Rechte ein. Unser Ziel ist erreicht, wenn sie und ihre Familien ein Leben in Würde führen. Unterstützen Sie uns dabei! www.kindernothilfe.at/shop

Folgt uns auf Facebook und Instagram!

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Der beste Naturfrisör in deiner Umgebung? Das Haarmonie Naturfrisör Team freut …

STIMMEN AUS DEM FELD ZUR KONZERNVERANTWORTUNG: “Die Ukraine ist auf dem Weg …