in , ,

Einblick in ein Forschungsprojekt: Wie der Drahtwurm unsere Erdäpfel bedroht | Global 2000

Das GLOBAL 2000 Drahtwurm-Projekt

In der österreichischen Landwirtschaft taucht ein Schädling immer wieder auf: Der Drahtwurm. Er ruiniert die Erdäpfel-Ernte von heimischen Bäuerinnen und Bauern und macht ihnen das Leben schwer. Der scheinbar einzige Ausweg: giftige Pestizide.

Als führende Österreichische Umweltschutzorganisation suchen wir aktiv nach Möglichkeiten, um auf nachhaltige Art und Weise den Drahtwurm zu bekämpfen. Deshalb hat GLOBAL 2000 im Jahr 2016 die ARGE Drahtwurm gegründet.

Auf mehreren Versuchsfeldern wird Wirksamkeit von direkten Bekämpfungsmethoden wie der Fräse und einem insektenpathogenen Pilz (Metarhizium brunneum) getestet.

Mehr Informationen zum Projekt gibt es unter: www.global2000.at/arge-drahtwurm

Das Projekt wird unterstützt von Bund, Ländern und der Europäischen Union:
Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
LE 14-20 Entwicklung für den ländlichen Raum
Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Helmut Melzer

Als langjähriger Journalist habe ich mir lange die Frage gestellt, was denn aus journalistischer Sicht tatsächlich Sinn machen würde. Meine Antwort darauf siehst Du hier: Option. Auf idealistische Weise Alternativen aufzeigen – für positive Entwicklungen unserer Gesellschaft.

Nicht nur die Menschen im ländlichen Äthiopien, sondern auch die Nutztiere leide…

Mitmachprojekt zur Erforschung der Streuobstwiesen