in , ,

Die qualvolle Wahrheit der Stopfmast | VGT Österreich

Hauptsponsor


Für mehr Tierschutznews, abonniere unseren Newsletter: http://vgt.at/service/newsletter/subscribe.php

Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende: https://www.vgt.at/spenden/
Danke!

Millionen Enten und Gänse werden europaweit in der Stopfmast gequält. Wochenlang werden den Tieren Metallrohre in die Hälse gesteckt und ihre Mägen randvoll mit Futterbrei gestopft – mehrmals täglich.
Die Stopfleber (Foie Gras), aber auch das Fleisch der geschundenen Körper, wird auch in Österreich importiert und verkauft. Bei Gänse- und Entenfleisch ist es durchaus wahrscheinlich, dass es von grausam gestopften Tieren stammt.

Mehr Infos: https://vgt.at/presse/news/2020/news20201110mn.php

http://www.vgt.at
http://www.facebook.com/VGT.Austria
http://www.twitter.com/vgt_at
https://www.instagram.com/vgt.austria/

Aufnahmen von der Enten-Stopfmast aus Frankreich (2019) von https://www.l214.com/

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Hauptsponsor

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Heute vor 39 Jahren gründete Karlheinz Böhm die Organisation Menschen für Menschen

Neue Online-Angebote des MKÖ für starke Zivilcourage