in ,

Die Corona-Krise solidarisch bewältigen!


Die Corona-Pandemie verändert unser privates, berufliches und wirtschaftliches Zusammenleben dramatisch.

Sie führt uns vor Augen, wie instabil der neoliberale Kapitalismus ist. Die Art, wie die Weltwirtschaft heute organisiert ist, verwandelt die Corona-Pandemie in eine schwere wirtschaftliche und soziale Krise. Mehr Infos dazu findest du in unserer Stellungnahme.

+++ Wie verändert die Krise dein Leben? Wie schätzt ihr die Lage ein? Teilt eure Gedanken mit uns! +++

Jetzt gilt es

– die gesundheitliche und wirtschaftliche Krise solidarisch zu bewältigen.
– autoritären und nationalistischen Kräften entgegenzutreten und das humanitäre Drama an den EU-Außengrenzen zu beenden.
– neoliberale Dogmen aufzubrechen und die Transformation unserer Wirtschaft voranzutreiben, so dass sie ein gutes Leben für alle Menschen ermöglicht.

Achten wir auf uns. Sorgen wir für unsere Mitmenschen. Handeln wir solidarisch!

Die Corona-Krise solidarisch bewältigen!

Die Corona-Pandemie verändert unser privates, berufliches und wirtschaftliches Zusammenleben. Sie zeigt auch, wie instabil der neoliberale Kapitalismus ist

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von attac

Jane Fonda Einzelunterricht mit dem Klimatologen Michael Mann | Greenpeace USA

Hommage an Bruno Manser