in , ,

Deutschland entwickelt eigenes Gütesiegel für Re-Use

Deutschland entwickelt eigenes Gütesiegel für Re-Use

Seit 2016 gibt es in Deutschland das Projekt WIRD des Vereins Wir e.V. („Wiederverwendung – Interessengemeinschaft der sozialwirtschaftlichen Reparatur- und Recyclingzentren“ e.V.). WIRD ist die bundesweite Dachmarke für Kooperation und garantierte Qualität in der Ressourcenschonung durch Wiederverwendung und Reparatur sowie Upcycling.

Nun will man bei WIRD der vielfältigen und leistungsstarken Re-Use-Landschaft in Deutschland eine noch stärkere Stimme verleihen – und dies soll sich bereits im Namen zeigen. Deshalb wird WIRD zu Re-Use Deutschland.

Aktuell wird an der Einführung eines Gütesiegels für Re-Use und einem Zertifizierungssystem gearbeitet – so sollen Qualitätsstandards im Bereich der Wiederverwendung messbar gestaltet werden. Das Vorhaben wird durch das Sonderprogramm Umweltwirtschaft des NRW-Umweltministeriums gefördert und zusammen mit dem Wuppertal Institut durchgeführt. Österreichisches Beispiel dieser Art ist die oberösterreichische Re-Use-Dachmarke ReVital. In Deutschland steht außerdem die Erstellung einer Re-Use-Landkarte auf dem Plan.

Foto/Video: Shutterstock.

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar