in , ,

Das Ibiza-Video und die Protokolle des Untersuchungs-Ausschusses

Ibiza Video
Hauptsponsor

Wer es noch nicht kennt, oder zur Erinnerung – hier das (geschnittene) Ibiza-Video, veröffentlicht vom Falter mit Kommentaren von Floria Klenk (hier die dazugehörige Berichterstattung):

Hier der Link zum Video mit Kommentaren vom Spiegel. Leider nicht direkt teilbar:

Heinz-Christian Strache: Geheim-Videos belasten FPÖ-Chef – DER SPIEGEL – Politik

Der Artikel: “Geheime Videos belasten FPÖ-Chef Strache – Ist Österreichs Vizekanzler käuflich?” aus dem SPIEGEL vom 17. Mai 2019 gewann am Montagabend in Berlin den Reporterpreis. Aus Anlass der Verleihung haben wir die damalige Meldung sowie den ausführlichen Text erneut veröffentlicht. Für eine begrenzte Zeit ist dieser SPIEGEL+-Text auch ohne vierwöchiges kostenloses Probe-Abonnement zu lesen.

Ein Jahr ist vergangen, Strache kandidiert wieder in Wien, und das sagten die befragten Politiker im Untersuchungs-Ausschuss (offiziell: Untersuchungsausschuss betreffend mutmaßliche Käuflichkeit der türkis-blauen Bundesregierung (Ibiza-Untersuchungsausschuss) rund um das Skandal-Ibiza-Video.


Letztere sind wie gewohnt so versteckt veröffentlicht, dass sie über eine Websuche kaum zu finden sind. Auch der Link in der Presseaussendung funktioniert überraschender Weise nicht. Hier der richtige Link (kann sich offenbar ändern?).

Hier die bisherigen Protokolle als Download:

Hauptsponsor

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

„Der Erosionsgraben ist während der letzten Regenzeit um 40 Meter gewachsen“

PKW-Steuern ab Oktober von CO2-Ausstoß abhängig