in ,

#COVIDー19: Lessons of past, present and the future: On interventions that are cost effective, can be done locally and done now – Addis Standard


Die aktuellen Entwicklungen machen weder vor Landesgrenzen noch Kontinenten halt. Auch in Äthiopien gab es in den vergangenen Tagen die ersten bestätigten Corona-Fälle. In einem Land, wo grundlegende Hygienemaßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen oft nicht möglich sind, weil die Menschen schlicht keinen Zugang zu sauberem Wasser haben, könnten die Folgen noch verheerender ausfallen, als wir es aktuell bei unseren Nachbarn erleben müssen. Wir behalten die Entwicklungen in Äthiopien natürlich im Auge und empfehlen diesen interessanten Artikel von Medizinerin Sosena Kebede, welche Maßnahmen in einem Land wie Äthiopien jetzt getroffen werden können und müssen:

#COVIDー19: Lessons of past, present and the future: On interventions that are cost effective, can be done locally and done now – Addis Standard

Sosena Kebede, MD, MPH, For Addis Standard Addis Abeba, March 17/2020 – On March 11, 2020 the World Health Organization (WHO) declared COVID-19 as a pandemic. A quickly evolving phenomenon across nations, so far hundreds of thousands are infected and thousands have died from it. Needing a referenc…

Quelle

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Menschen für Menschen

Liebe Leute, wir hoffen euch geht es allen gut da draußen beziehungsweise drinne…

Periode. Tampon. Tabu.