in ,

Buch “Wütendes Wetter”

Hauptsponsor


Friederike Otto ist Klimaforscherin, Physikerin und promovierte Philosophin und leitet das Environmental Change Institute an der Universität Oxford. Sie hat das neue Feld der Zuordnungswissenschaft (Attribution Science) mitentwickelt, womit eine Berechnung möglich ist, wie viel Klimawandel in unserem Wetter steckt.

Sind Tsunamikatastrophen und scheinbar immer stärkere Hurrikanes menschengemacht? Ist eine Dürreperiode Folge der globalen Erwärmung oder nur ein heißer Sommer im Rahmen des Wettergeschehens? Das Buch “Wütendes Wetter – Auf der Suche nach den Schuldigen für Hitzewellen, Hochwasser und Stürme” von Friederike Otto liefert Antworten:

“Die Zahlen belegen: Eine Hitzewelle wie in Deutschland 2018 ist durch den Klimawandel mindestens doppelt so wahrscheinlich geworden wie früher. Man kann konkrete Verursacher für Wetterphänomene haftbar machen ‒ Unternehmen, ja ganze Länder können jetzt vor Gericht gebracht werden. Und es wird verhindert, dass der Klimawandel weiter als Argument missbraucht wird: Politiker können sich nicht mehr auf ihn berufen, um Missmanagement und eigenes Versagen zu vertuschen. Dieses Buch bringt Klarheit in eine erhitzte Debatte.” 

Erschienen im Ullstein Verlag, 240 Seiten, ISBN: 9783550050923

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


Hauptsponsor

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Workitus Schickalsweg zum Licht – Endlich wieder sehen | Projektgeschichten Äthiopien | Menschen für Menschen

Bewusster Konsum