in , ,

Bitte nicht pflücken!

UNSERE SPONSOREN


Wussten Sie das?

  • 1,2% der ehemals heimischen Farn- und Blütenpflanzen sind in Österreich bereits ausgerottet, ausgestorben oder verschollen (Stufe 0); 
  • 33,4% sind im gesamtösterreichischen Maßstab aktuell gefährdet (Stufen 1 bis 3); 
  • weitere 20,7% sind regional, d.h. in einem, wenn nicht mehreren der großen Naturräume Österreichs aktuell gefährdet oder verschwunden; 
  • 5,6% sind wegen ihrer Seltenheit potenziell gefährdet (Stufe 4). 

(Quelle: Umweltbundesamt)

Pflanzen, die dem Artenschutz unterliegen, dürfen auf keinen Fall gepflückt werden. Bitte die Blütenpracht lieber fotografisch oder in Erinnerung mit nach Hause nehmen!

Die roten Listen für geschützte Tiere und Pflanzen finden Sie auf der Seite des Umweltbundesamtes.

Bild: Gemeine Akelei, Copyright: Karin Bornett

ZUM BEITRAG AUF OPTION ÖSTERREICH


UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Wir fordern einen Klima-Corona-Deal – mit Video

Wie geht es eigentlich unserer Natur? | Naturschutzbund Deutschland